Kaffee-Qualitätssiegel für die Konditorei Groissböck

qualitaetsroster_logoHohe Ausszeichnung für die Café-Konditorei Groissböck in derNeilreichgasse 96-98: Der oftmalige Testsieger bei Faschingskrapfen erhielt nun auch für seinen hervorragenden Kaffee eine Auszeichnung. Am 13. März 2013 übernahm Inhaber Oliver Groissböck aus den Händen von Professor Leopold Edelbauer, dem Präsidenten des Instituts für Kaffee-Experten-Ausbildung die Ehrung als österreichischer Qualitätsröster. Dieser Vereinigung gehören österreichweit nur sieben Betriebe an. In Wien ist Groissböck der erste und einzige Betrieb mit diesem Gütesiegel.

Eigene Kaffeeröstung im Lokal

Die Voraussetzung zur Erlangung des Gütesiegels sind unter anderem die Verwendung von 100 Prozent Arabica-Kaffee, sorgfältige Wiener Röstung, keine Beigabe von minderwertigen Robusta-Bohnen und eine Auszeichnung mit Röstdatum. Oliver Groissböck bekennt sich dazu, daß Qualität ihren Preis hat und sieht die eigene Kaffeeröstung, die seit sieben Jahren gleich neben der großen Kuchentheke erfolgt, als wichtige Ergänzung des Konditorangebotes.


Schreibe einen Kommentar